Kulmer NEWS

Steirisches Landeswappen - Auszeichnung des Landes Steiermark

Die Verleihung zur Führung des steirischen Landeswappens ist die höchste Auszeichnung für Unternehmen des Landes Steiermarks und diese wurde der Fa. Kulmer Bau am 27.11.2015 durch Herrn Landesrat Dr. Christian Buchmann (in Vertretung von Herrn Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer) und Herrn Nationalrat Mag. Dr. Klaus Uwe Feichtinger überreicht.

In der Laudatio von Herrn Dr. Buchmann wurde der erfolgreiche Werdegang der Fa. Kulmer Bau von der Gründung im Jahre 1965 bis zum jetzigen Zeitpunkt aufgezeigt.

„Durch die ständige Betriebsentwicklung waren die letzten Jahre geprägt von Investitionen und Neuerungen. Die Firma Kulmer Bau versteht sich als ein baubetriebliches Traditionsunternehmen mit Handschlagqualität“ so Dr. Buchmann.

Mit großem Stolz wurde die Auszeichnung von den Geschäftsführern, Frau BM Ing. Hannelore Feichtinger und Herrn BM Ing. Gernot Kulmer, welche die Fa. Kulmer bereits in 2. Generation führen, übernommen. Freude und Begeisterung auch bei den Eltern und Firmengründern BM Hubert und Johanna Kulmer. Die Verleihung wurde mit den Mitarbeitern und der Familie im Rahmen der Weihnachtsfeier in der Oststeirerhalle gefeiert.

von rechts:
NR Mag. Dr. Klaus Uwe Feichtinger, BM Ing. Gernot Kulmer, BM Ing. Hannelore Feichtinger, LR Dr. Christian Buchmann, Bgm. Baier Herbert

Familie Kulmer-Feichtinger mit Gratulanten

Erste-Hilfe Kurs

Erste Hilfe - es kommt auf die ersten Minuten an!

In den meisten Notfällen sind Personen aus dem persönlichen Umfeld betroffen: Kinder, Eltern, Großeltern, Freunde oder Arbeitskollegen.

Durch regelmäßige Erste Hilfe Kurse in unserem Betrieb mit praktischen und theoretischen Einheiten wird die Sicherheit vermittelt, im Notfall richtig handeln zu können.

So wurde auch im Jahr 2015 das Wissen unserer vielen betrieblichen Ersthelfer aufgefrischt.

Steirischer Holzbaupreis

Auch dieses Jahr wurde der Holzbaupreis vergeben. Am 29.10.2015 erfolge in der Helmut-List-Halle in Graz die Verleihung. Wie jedes Jahr zeichnen sich die Preisträger durch herausragend Qualität aus. Holz als Baustoff bringt nachhaltigen Klimaschutz, kosteneffizientes Bauen und Wohnraum zum Wohlfühlen im wahrsten Sinn des Wortes unter ein Dach.
Die Jury aus Architekten und Holzbauexperten entschied sich nach Vorauswahl und Besichtigung für zehn Sieger in neun Kategorien. Die unglaubliche Bandbreite und die große Qualität der Bauten, sowohl in architektonischer als auch in handwerklicher Sicht, sorgte für angeregte Diskussionen und machte die Entscheidung nicht immer einfach.


In der Kategorie Innovation wurde das Bauvorhaben "Passivhaussanierung in Graz" ausgezeichnet und in der Kategorie Öffentliche und Gewerbliche Bauten wurde der "Skywalk Zeltweg" prämiert.

Stars of Styria 2015

Unsere Wirtschaft liegt in den Händen der jungen Fachkräfte, sie sind unsere treibende Kraft für die Zukunft. Um dies zu würdigen lud die Wirtschaftskammer Steiermark wie im Vorjahr zur Verleihung des "Stars of Styria" ein. Alljene welche im Zeitraum Ihrer Ausbildung besondere Leistungen erbracht haben sowie deren Betriebe denen eine qualitativ hochwertige Ausbildung ihrer Lehrlinge ein besonderes Anliegen war wurden ausgezeichnet. Dies lies sich unsere Fr. Bmst. Ing Hannelore Feichtinger nicht entgehen und stand unseren Lehrlingen bei der Preisverleihung zur Seite.

Wir gratulieren unseren Lehrlingen ganz herzlich!

Florita Syla (B?rokauffrau)

Thomas Reichstam (Maurer)

Resul Bilalli (Maurer)

50 Jahre Kulmer

Bereits ein halbes Jahrhundert lang hat die Baufirma Kulmer in Hart bei Pischelsdorf Bestand. Bei strahlendem Sonnenschein wurde das Jubiläum zusammen mit zahlreichen Besuchern, darunter der Pischelsdorfer Bürgermeister Herbert Baier und Bürgermeister Josef Rath aus Großsteinbach, gefeiert.

Im Anhang die Berichte der Kleinen Zeitung und der Woche

Spatenstich Zwick Messphysik

Am Mittwoch den 20.05.2015 fand in Fürstenfeld der Spatenstich zum Neubau eines Verwaltungsgebäudes und einer Montagehalle statt. Die Firma Zwick Messphysik Materials Testing GmbH hat mittlerweile seit über 30 Jahren einen Standort in Altenmarkt bei Fürstenfeld. Der neue Standort in der Flugplatzstraße soll eine Aufstockung der bisher rund 30 Mitarbeiter mit sich bringen. Das herstellen von innovativen Materialprüfungsprodukte setzt ein hohes Maß an Flexibilität. Diese Flexibilität gepaart mit dem technischen Know-how der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schaffen beste Voraussetzungen für die Zukunft. Da auch wir uns damit identifizieren können wurden wir mit den Generalunternehmerarbeiten beauftragt und freuen uns sehr auf die gemeinsame Zusammenarbeit.

Stars of Styria 2014

Die Qualifikation der Fachkräfte ist eine wichtige Basis für den Erfolg eines Unternehmens. Die WKO Steiermark, die Energie Steiermark und Uniqa Versicherungs AG setzen mit STARS OF STYRIA jährlich ein Zeichen der Wertschätzung für Menschen, die viel Energie in ihre berufliche Aus- und Weiterbildung investieren, sowie für Unternehmen, die dies als Ausbildungsbetriebe ermöglichen. Sie all sichern den Erfolg in der Zukunft und werden daher mit dem STAR OF STYRIA ausgezeichnet. Im heurigen Jahr wurde unser Maurer Lukas Sieler für seine Leistungen ausgezeichnet und unterstützt von unserer GF Frau BM Ing. Hannelore Feichtinger.

VK Vizepr?s. J?rgen Roth, BM Ing. Hannelore Feichtinger, Sieler Lukas, KommR Hans Spreizhofer, Mag. Andreas Schlemmer

And the Inventum goes to Kielsteg!

Die konstant hohe Zahl an Erfindungsanmeldungen stellt der heimischen Innovationstätigkeit ein beeindruckendes Zeugnis aus. Eine Leistung, die besondere Beachtung verdient. Das Österreichische Patentamt prämiert den ungebrochenen Ideenreichtum, der hinter diesen Zahlen steckt, mit der Auszeichnung Inventum.

Dieser Preis für die "Erfindung des Jahres" stellt all jene Menschen in den Mittelpunkt der Ehrung deren Ideen es ermöglichen, neue Wege in der Technik, Forschung und der Entwicklung zu beschreiten. Unternehmen und Erfinder/innen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen, die Anteil am ökonomischen und wissenschaftlichen Fortschritt in Österreich haben werden mit dem Inventum prämiert.

Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung zum besten Patent des Jahres 2013 die uns vom Patentamtspräsidenten Dr. Friedrich Rödler am 18.11. in Wien überreicht worden ist. Die hochkarätige Jury und das österreichische Patentamt bringt uns persönlich, unserer Arbeit und dem Holzbau im Allgemeinen damit eine große Wertschätzung entgegen!

Die Kielstegelemente werden exklusiv in unserer eigens dafür angefertigte Produktionsanlage hergestellt.


Fotos von Österreichisches Patentamt/APA-Fotoservice/Schedl

Spatenstich Kindergarten Pischelsdorf

Hoher Besuch beim Spatenstich zum Zu- und Umbau des Pischelsdorfer Kindergarten. Neben dem Bürgermeister Herrn Herbert Baier, ließen sich auch der Landtagsabgeordnete Bernhard Ederer und einige sichtlich vor Freude strahlende Kinder das freudige Ereignis nicht entgehen. Die Planung sowie die örtliche Bauaufsicht übernahm, wie schon beim Bau des Kindergarten im Jahre 2002, Herr Bmst. Herler. Wir danken für die Auftragserteilung und freuen uns das wir einen Teil für die Zukunft unserer Kinder beisteuern können.

Stars of Styria

Einmal im Jahr verleiht die regionale Wirtschaftskammer die Stars of Styria ein Auszeichnung für besondere Leistungen als Lehrling. Herr Thaller Florian schloss die Lehrabschlussprüfung zum Maurer als einer der Besten ab und bereichert somit unser Unternehmen und in weitere Folge unsere Bauherren mit seinem Können. Unser Geschäftsführer Bmst. Ing. Gernot Kulmer ließ es sich nicht nehmen bei der Verleihung persönlich anwesend zu sein um den Preisträger zu gratulieren. Die Familie Kulmer sowie das ganze Unternehmen sind stolz einen wichtigen Teil für die Ausbildung unserer Jugend zu übernehmen und wünschen Florian weiterhin alles Gute!

Steirischer Holzbaupreis 2013

Bauvorhaben:
Graz Linien Hauptwerkstätte
Bauherr:
Holding Graz Linien
Planung:
Architekturbüro Kampits&Gamerith
Holzbaufirma:
Kulmer Holz-Leimbau GesmbH
Holzbaustatik:
DI Helmut Stingl, Tragwerk Consulting Engineering

Geh- und Radwegbr?cke Kindberg

Bei großem Medienrummel, unter anderem auch der ORF, wurde die neue Geh- und Radwegbrücke in Kindberg, die die Innenstadt mit dem Bahnhof verbindet eingehoben. Auch der Kindberger Bürgermeister Christian Sandner und der Wirtschaftshof Leiter Herrn Ing. Alfred Posch (Foto) lies sich das Spektakel nicht entgehen. Hier ein paar Fakten zu dem Bauwerk:

- 35to Gewicht ohne Belag

- 56to Fix fertig montiert

- 38m Spannweite

- 41m Dachlänge

- 3m Breite

Die Brücke wurde vor Ort von uns montiert und wird bald offiziell eröffnet. Wir danken für das entgegengebrachte Vertrauen der Gemeinde Kindberg und freuen uns einen wichtigen Teil für die dortige Infrastruktur geleistet zu haben. Fotos von der fertiggestellten Brücke werden folgen.

 

Spatenstich Zubau Kinderkrippe Hirnsdorf

Zugleich mit dem Dorffest fand auch der Spatenstich für den Zubau einer Kindergrippe beim bestehenden Kindergarten in Hirnsdorf statt. Es handelt sich dabei um ein Gemeinschaftsprojekt der Gemeinden Hirnsdorf, Kaibing und St. Johann bei Herberstein. Die Firma Kulmer wurde mit den Generalunternehmerarbeiten beauftragt. Die Fertigstellung ist mit September 2013 geplant.

Schweighofer Prize

Schweighofer Preis geht an steirisches Unternehmen

Pischelsdorf, 07. Juni 2013

Kulmer Holzleimbau GesmbH in Pischelsdorf, Entwicklungspartner und erster Produzent von Kielsteg Bauelementen freut sich über die Verleihung des Schweighofer Prizes– den „Oskar“ der europäischen Forst- und Holzwirtschaft für diese Innovative Technologie aus Holz.

Der Schweighofer Prize mit seinem Renomée bestätigt unsere innovative Technologie. Wir freuen uns riesig; der Preis ist eine Bestätigung unseres bisherigen Weges und Motivation für die Zukunft, so Gernot Kulmer von der Firma Kulmer Holz-Leimbau GesmbH bei der gestrigen Preisverleihung im Wiener Rathaus.

Der Schweighofer Prize prämiert innovative Ideen, Technologien, Produkte und Services in der Europäischen Forst-und Holzwirtschaft. Er wird seit 2003 im Zwei-Jahres-Abstand verliehen.

Weiterbildung Berufskraftfahrer J?nner 2013

Kulmland Defis für mehr Sicherheit vor Ort

 

Um das Modell von Sport- und Kulturmanager Gregor Fink, von der herzgesunden Region Kulmland zu unterstützen haben wir nun in der Firma Kulmer einen Defibrillator.

Die Defribillatoren sind auch in den Sportstätten Gersdorf, Hirnsdorf, Ilztal, in der Sportanlage und Hauptschule Pischelsdorf und der Raiba Pischelsdorf deponiert.

Das Eingreifen eines Helfers in einer Notsituation kann Leben retten!

Suchtgiftübung der Polizei-Hundestaffel Steiermark

Am 13.03.2012 fand sich bei uns die Hundestaffel der Polizei Steiermark für eine Suchtgiftübung an unserem Firmengelände ein. Sichtlich Freude hatten die „Stars des Tages“ bei dem Training in unserer Holzbauhalle. Durch die unterschiedlichen Geruchsbereiche, wie es beim Holz der Fall ist, war dies ein gutes Training für die Hunde. Es galt die ausgefallensten Verstecke wie zB. in unseren Kielstegelementen (siehe Fotos) zu meistern. 10 von den in der Steiermark insgesamt 14 Hunden nahmen an diesem Training teil.

Die Hundeführer sowie die Veranstalter bedankten sich bei uns mit diesen Fotos für diesen interessanten und lehrreichen Tag.


OPST - Neuerrichtung Kompetenzzentrum

Wir sind als Generalunternehmer mit der Errichtung dieses Bürohauses in Massivbauweise beauftragt worden. Das mit drei Stöcken geplante Haus wird ab November 2012 als Drehschreibe und Treffpunkt für Vermarkter und Produzenten genutzt werden. Teile des Erdgeschosses können sogar für Veranstaltungen genutzt werden.

"Für die steirische Obstwirtschaft ist heute ein historischer Tag", sprach der Aufsichtsratvorsitzender Herr Pfeifer-Sieber. Während im Hintergrund schon eifrig am künftigen Apfelkompetenzzentrum gearbeitet wurde sorgte der Spatenstich trotz trüben Herbstwetters für gute Stimmung. Damit wird das Gebäude in Zukunft für die gesamte österreichische Apfelwirtschaft ein Zentrum sein", sagte OPST-Geschäftsführer Thomas Reiter.

Umbau und Sanierung Oststeirerhalle - Pischelsdorf

Wir wurden betreffend der Bau- und Holzbauarbeiten für den Umbau und die Sanierung der Oststeirerhalle beauftragt. Die Fertigstellung ist mit Mai 2012 geplant und das Gesamtprojekt wurde mit rund 1,6 Million Euro veranschlagt.

Zum Spatenstich mit anschließender Maurerjause lud Bgm. Erwin Marterer zahlreiche Ehrengäste, darunter folgten der Einladung LR Kristina Edlinger-Ploder, LAbg. Bernhard Ederer und Siegfried Tromaier sowie die Bürgermeister der Kulmland-Region und die Mitglieder des Gemeindevorstandes. Baumeister Martin Gussmagg zu den Umbaumaßnahmen: „Der Großteil des Gebäudes bleibt, obwohl es auf der Bautafel nicht so aussieht, erhalten“

Spatenstich und Grundsteinlegung BV: Sozialzentrum Vasoldsberg

Am 20.11.2011 fand der Spatenstich und die Grundsteinlegung für das von der „Gemeinnützige Siedlungsgenossenschaft der Arbeiter und Angestellten Köflach Gen.“ ausgeschriebene Bauvorhaben „Sozialzentrum Vasoldsberg“ statt. Wir haben den Auftrag für die Firma Sene Cura ein Haus zu bauen, das 90 pflegebedürftigen, älteren Menschen ab Ende 2012 ein sicheres Zuhause zum Wohlfühlen bietet.

In Vasoldsberg entsteht ein neues Sozialzentrum mit gemütlichen Pflegezimmern welche mit allen technischen Details ausgestattet sein werden. Viel Licht und eine helle Raumgestaltung werden für eine freundliche, angenehme Atmosphäre sorgen und ein schöner Garten wird die SeniorInnen zum Entspannen einladen.

Steirischer Holzbaupreis 2011 - Hügellandhalle St. Margarethen an der Raab

Kategorie: Öffentliche Bauten / Kommunalbauten

Die Entleerung der Ortzentren ist zum traurigen Synonym unserer Gesellschaft geworden.
Umso mehr ist die Gemeindeentscheidung eine Kultur- und Veranstaltungshalle als identitätsstiftendes Objekt mit zentrumsbildenden Charakter zu etablieren eine weise Entscheidung, die das realisierte Projekt mit seiner ordnenden und differenzierten Raumbildung auch überzeugend einlöst. Der neue Baukörper integriert den denkmalgeschützten Altbestand, schafft klar definierte Außenbereiche und Vorzonen. Sowohl in Dach und Wand findet sich die geschickte und gelungene Kombination der beiden Produkte Brettschichtholz und Brettsperrholz. Bereits im Eingangsbereich ist die tragende, aussteifende und raumbildende Funktion und damit die Multifunktionalität des flächenhaften Produktes Brettsperrholz offensichtlich.

Neubau Produktionstechnikzentrum und Kinderhaus f?r die TU-Graz

Am Campus der TU-Graz in der Inffeldgasse entstehen derzeit drei neue Forschungsgebäude für die Institute der Elektrotechnik, Maschinenbau, Informatik und Verfahrenstechnik sowie ein Kinderhaus. Insgesamt entstehen rund 16.000m² Nettogrundrissfläche.
Die Baufirma Kulmer wurde hierfür mit den Baumeisterarbeiten beauftragt.
In diesen Gebäuden werden ca. 10.000m³ Beton und 1,3Mio. kg Bewehrung verbaut.

Fassaden-Paneel der Firma GAP-solution GmbH


Zusammenarbeit mit der Firma GAP-solution GmbH

Holzbauprojekt gewinnt niederösterreichischen Holzbaupreis

Doppelhaus Hadersfeld Kategoriepreis Wohnbau, Preisträger, Jahr 2010

Auf eine bevorzugte Wohnlage antwortet das Doppelhaus für zwei Familien mit stilsicherer moderner Architektur. Nicht nur die kluge Disposition der Anlage auch ein überzeugendes Wohnkonzept und die ästhetische Prägnanz beeindrucken. Dass sich die Bauherren für eine Bauweise in Holz entschieden haben ist Vorbild und Werbung für die niederösterreichische Holzbauszene.

Begründung Kategoriepreis:
Kategoriepreis für ein stimmiges, herausragendes Wohnkonzept in Holz

AB 2011 läuft die Elementproduktion der Kielstegelemente voll automatisch

Vor vier Jahren begann die Entwicklung der Kielsteg-Produktion. Seit heuer wird bei Kulmer-Holzleimbau in Pischelsdorf die Fertigung sukzessive aufgebaut.

Anbei der Zeitungsbericht aus dem "Holzkurier- Sonderheft Südtirol"

Kulmer Holz-Leimbau wurde beim Niederösterreichischen Holzbaupreis mehrfach ausgezeichnet

Kulmer Holz-Leimbau wurde in der Kategorie Wohnbau/Um- und Zubau und in der Kategorie Öffentlicher Bau mit einem Sonderpreis ausgezeichnet

Kulmer Holz-Leimbau wurde beim Steirischen Holzbaupreis 2009 ausgezeichnet

Die Firma Kulmer Holz-Leimbau wurde mit dem Steirischen Holzbaubreich im Bereich Mehrfamilienhäuser ausgezeichnet. Weiters gab es für unsere Firma einen Preis für Nachhaltiges Bauen!

Getreidesilo Schafler in Gersdorf wurde in Rekordzeit errichtet

Wir haben den Auftrag über die Herstellung eines Getreidesilos für die Fa. Schafler Mühle erhalten und diesen in Gleitbau errichtet, beauftragt wurde von uns die Fa. Gleitbau Salzburg!

Der Getreidesilo besteht aus 23 Silokammern, einem Liftschacht, einem Stiegenhaus und mehrere Maschinenräumen!

Die Gesamthöhe des Silos sind 46m und dieser wurde in nur 15 Tagen im Zweischichtbetrieb errichtet!!!

Was ist Gleitbau und was heißt Gleitbau?

Hydraulische Heber fördern dabei die Schalungsformen ganzer Bauwerksgrundrisse unter ständigem Betonierfortschritt in durchgängiger Gleitbewegung aufwärts.

Einer der größten Vorteile ist dabei die monolithische Bauweise.

Das heißt: Das komplette Bauwerk entsteht aus einem Guss und ist damit frei von Fugen oder Durchankerungen.

Durch die Gleitbauweise kann eine sehr hohe Baugeschwindigkeit erzielt werden, der Personalaufwand ist bei so einer Bauweise sehr niedrig und somit kann ein hohes Maß an Wirtschaftlichkeit erzielt werden!

Spatenstich in St. Margarethen/Raab für die neue Hügellandhalle

Die Sparte Holzleimbau errichtet den Holzbau für die neue Hügellandhalle

Kulmer Holz Leimbau erhält den Solid Bautechpreis 2009 in Wien

Am 23.04.2009 wurde unsere Holzbausparte mit dem Solid Bautechpreis 2009 für Klein und Mittelbetriebe ausgezeichnet